|  
Nachrichten

Norske Skog holt sich frisches Kapital, Oceanwood reduziert Beteiligung

15.01.2021 − 

Der Hersteller von Pressepapieren Norske Skog, Oslo, strebt eine Diversifizierung des Produktportfolios an und plant zusätzlich zu "grünen Projekten" auch einen Einstieg in das Geschäft mit Verpackungspapieren.

Zur Finanzierung dieser "Wachstumsprojekte" hat sich Norske Skog in einer Privatplatzierung frisches Geld auf dem Kapitalmarkt im Wert von 400 Mio Nkr geholt. Wie Norske Skog berichtet wurden dabei 11.764.705 Neuaktien zum Preis von 34 Nkr pro Aktie angeboten und von Investoren gezeichnet.

Im Rahmen der Privatplatzierung haben Investoren auch 11.764.705 bestehende Norske Skog-Aktien im Wert von 400 Mio Nkr erworben. Diese wurden vom Hauptaktionär Oceanwood Capital Management abgestoßen, der damit seine Beteiligung an Norske Skog um 20 % Prozent auf etwa 43 % reduziert hat.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier Deutschland: Altpapierpreise zum Jahresbeginn weiter im Plus

Papresa fokussiert Verpackungspapiere und ordert bei Voith Paper  − vor