|  
Nachrichten

Norske Skog sichert sich weitere Mittel für Umbauten

20.10.2021 − 

Nachdem Norske Skog, Oslo, sich im zweiten Quartal dieses Jahres endgültig für die Umbauten zweier Papiermaschinen auf recycelte Wellpappenrohpapiere in seinen Werken Bruck und Golbey entschied, hat das Unternehmen nun Kreditvereinbarungen über einen Gesamtbetrag von 265 Mio € zur Finanzierung dieser Investitionen von 350 Mio € abgeschlossen.

Norske Skog erklärte, bei den Kreditgebern handele es sich um führende europäische Banken, die teilweise von der deutschen Kreditversciherungsgesellschaft Euler Hermes und der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft - der Förder- und Finanzierungsbank der Republik Österreich - gesichert werden.

Der Finanzierungsbetrag von 265 Mio € entspricht rund 75 % des Investitionsbetrags von 350 Mio €, wovon 193 Mio € auf das Golbey-Umbauprojekt und 72 Mio auf das gleiche Vorhaben im Werk Bruck entfallen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Scherbenhaufen bei den Feinpapieren

Lucart investiert 80 Mio € in Frankreich, plant neue Tissuemaschine  − vor