|  
Nachrichten

Oji Paper übernimmt weitere Anteile an Mitsubishi Paper

13.02.2018 − 

Unter dem Druck des Strukturwandels auf dem japanischen und internationalen Papiermarkt übernimmt die Oji Holdings Corporation, Tokio, größere Anteile an Mitsubishi Paper Mills Ltd, Sumida.

Über den Kauf junger sowie schon umlaufender Aktien wird Oji 33,0 % der Stimmrechte an Mitsubishi Paper erwerben, das zukünftig als assoziiertes Unternehmen von Oji geführt werden soll. Bis Ende nächsten Jahres sollen alle für diesen Zusammenschluss notwendigen Transaktionen vollzogen sein. Speziell in Bezug auf Mitsubishi Papers Geschäfte in Deutschland mit Werken in Flensburg und Bielefeld kündigten beide Unternehmen an, begonnene Umstrukturierungen weiterzuführen und die Anteile an der deutschen Tochtergesellschaft von Mitsubishi Papers auf beide Unternehmen zu verteilen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 6/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 07. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Thermopapiere: Verknappung und Preissteigerung verunsichern den Markt

Glatfelter prüft möglichen Verkauf von Specialty Papers  − vor