|  
Nachrichten

Oji plant neue Papierfabrik in Vietnam

19.11.2020 − 

Die japanische Oji Holdings Corporation hat den Bau eines neuen Werks für Wellpappeverpackungen in der Provinz Dong Nai/Vietnam angekündigt.

Oji betreibt bereits fünf Wellpappewerke in Vietnam und will mit der neuen Fabrik im Süden Vietnams (Loc An Binh Son Industrial Park) weiter expandieren. Die Investitionssumme wird auf 6 Mrd Yen (49 Mio €) beziffert.

Oji setzte im ersten Halbjahr 2020 652,4 (Vorjahr: 760,2) Mrd Yen um und erwirtschaftete einen Betriebsgewinn in Höhe von 29,3 (55,6) Mrd Yen. Dabei verschlechterten sich die Absätze in zwei von drei Schlüsselbereichen. Karton und Wellpappeschachteln verzeichneten Einbußen, während Babywindeln, die auch exportiert werden, zulegen konnten.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

zurück − Arctic Paper baut sein Zwischenergebnis aus

Nippon Paper beendet Papierproduktion im Werk Kushiro  − vor