|  
Nachrichten

Papierfabrik Utzenstorf schließt die Tore

22.12.2017 − 

Die Papierfabrik Utzenstorf AG, Kanton Bern, hat den Betrieb eingestellt.

Wie geplant wurde im Rahmen der Geschäftsaufgabe die Produktion von Zeitungsdruckpapier am Standort bis zum 22. Dezember 2017 aufrecht erhalten. Mit der Entscheidung zur Betriebsschließung war die Kündigung von 220 Mitarbeitern verbunden.

Zuvor hatten die Papierfabrik Utzenstorf AG und die Perlen Papier AG, Kanton Luzern, eine Übereinkunft getroffen, wonach Perlen per 1. Januar 2018 die Vertriebsverträge, die Kundenbeziehungen, das Lager sowie die Altpapierbeschaffungsverträge und die Altpapiersortieranlage der Papierfabrik Utzenstorf übernimmt.

Die Papierfabrik produzierte auf zwei Papiermaschinen insgesamt etwa 200.000 jato Zeitungsdruckpapier, die zum Verkauf stehen. Die beiden Voith-PM aus dem Jahre 1981 bzw. 1986 verfügen über eine Breite von 4,20 m. Darüber hinaus stehen drei Rollenschneider sowie Verpackungsanlagen zum Verkauf.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bain Capital kauft Fedrigoni

Araucos Zellstoffwerk Constitución bestreikt  − vor