|  
Nachrichten

Papierstadt Düren unterstützt Modellfabrik Papier

10.08.2020 − 

Die Papierstadt Düren zeigt sich vom Projekt Modellfabrik Papier überzeugt. Die Verantwortlichen wollen sicherstellen, dass eine so wichtige Branche sich nicht nur stetig weiterentwickelt, sondern sich vor dem Hintergrund der ambitionierten Klimaziele neu erfindet, heißt es in einer Erklärung.

Immerhin, so die Angaben der Stadt, seien in der Papierstadt Düren mehr als 2.000 Menschen direkt in der Papierindustrie beschäftigt. Durch die lokale Wertschöpfungskette mit dem Maschinenbau und der Vliesstoffindustrie sei sogar jeder zweite Industriearbeitsplatz in Verbindung mit dieser Branche zu bringen. „Damit ist die Papierindustrie die bedeutendste Wertschöpfungsquelle der Stadt Düren”, erklärt Bürgermeister Paul Larue.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Investition in Modellfabrik Papier: Was für die Standortwahl Düren spricht

The Navigator Company: Corona-Krise drückt auf das Halbjahresergebnis  − vor