|  
Nachrichten

PM 10 bei UPM Plattling könnte im Juli stillgelegt werden

27.05.2019 − 

Die geplante Stilllegung der PM 10 für LWC-Papiere im UPM-Werk Plattling könnte im Juli durchgeführt werden.

Wie ein Vertreter des Unternehmens erklärte, soll die Papiermaschine nach Beendigung der Verhandlungen mit den Arbeitnehmern zeitnah außer Betrieb genommen werden. UPM strebe an, dass dies spätestens Ende Juli der Fall sein kann, je nach Verlauf der Verhandlungen aber auch möglicherweise schon 2-3 Wochen früher.

UPM hatte im April angekündigt, die Maschine marktbedingt dauerhaft stillzulegen. Sie stellt gestrichene holzhaltige Magazinpapiere her.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wizpaper startet mit Tests an neuer AP-Packpapiermaschine

Marktbericht Verpackungspapiere: Ankündigung über Preiserhöhung irritiert die Verarbeiter  − vor