|  
Nachrichten

Pro-Gest macht Gewinn trotz Umsatzrückgang

01.12.2020 − 

Zufrieden zeigte sich die Führung des italienischen Papier- und Verpackungsherstellers Pro-Gest mit der Performance im bisherigen Jahrsverlauf.

17,5 Mio € Reingewinn am Ende der ersten neun Monaten 2020 lieferten in dem schwierigen Corona-Jahr Anlass zur Freude, waren aber nicht der einzige Grund: Nach mehrjähriger Verzögerung ist Pro-Gest am 23 November mit der neuen Papiermaschinen im Werk Mantua in Italien an den Start gegangen. Erstes Papier will das Unternehmen Mitte Dezember auf den Markt bringen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − UPM streicht am Standort Kaukas 24 Stellen

Führungswechsel im Verband Deutscher Papierfabriken  − vor