|  
Nachrichten

PTT sieht steigende finnische Zellstoff-und Kartonexporte

09.05.2018 − 

Steigende Zellstoff- und Kartonexporte aus Finnland, jedoch fallende Ausfuhrmengen bei Papier prognostiziert das finnische Wirtschaftsforschungsinstitut Pellervo Economic Research PTT für 2018 und 2019.

Vor dem Hintergrund voll laufender Neukapazitäten im Werk Ääneskoski der Metsä Group, der Produktionserweiterungen bei UPM Kymi sowie der weltweit großen Nachfrage nach Zellstoff rechnet PTT mit stark steigendem Zellstoffexport aus Finnland.

Wegen des wachsenden Angebots sei 2019 jedoch mit fallenden Zellstoff-Exportpreisen zu rechnen, so die Annahme des Instituts.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 19/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 09. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ence steigert Kapazität in Pontevedra und bereitet Expansion in Navia vor

Quality-First-Konferenz stößt übergreifenden Dialog zur Verbesserung des Recyclings an  − vor