|  
Nachrichten

Relife steigt in Markt für Wellpappeverpackung ein

06.07.2021 − 

Relife, ein Joint Venture des italienischen Recyclingunternehmens Benfante und des Hülsenkartonherstellers Cartiera di Bosco Marengo, weitet sein Geschäftsfeld aus und treibt damit sein geplantes Wachstum voran.

Das Unternehmen kündigte Übernahmen im Verpackungsbereich und Plastiksegment an. Es entsteht damit eine Gruppe mit einem Jahresumsatz von 250 Mio € und 650 Mitarbeitern.

Einer Mitteilung zufolge wird Relife die Wellpappeverpackungsgruppe General Packaging in Vercelli in Norditalien erwerben, die aus den beiden Unternehmen General Packaging und Hamm Packaging besteht.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Carlyle zeichnet weitere Anleihen von Pro-Gest

Marktbericht Karton Deutschland: Keine Anzeichen für Entspannung der Marktsituation bei Karton und Faltschachtel  − vor