|  
Nachrichten

Reno de Medici: Übernahme der Eska Group unter Dach und Fach

20.07.2021 − 

Reno de Medici (RDM), Mailand, der italienische Hersteller von Recyclingkarton, hat die Übernahme des niederländischen Vollpappeherstellers Eska Group vollzogen.

Reno de Medici hat von der US-Investmentgesellschaft Andlinger 100 % der Anteile an der Eska-Holdinggesellschaft erworben. Laut RDM basiert der Kaufpreis auf einen Unternehmenswert von 155 Mio € und einem EBITDA-Ergebnis von 24,6 Mio €.

Eska Group betreibt in den Niederlanden zwei Kartonwerke mit einer Gesamtkapazität von 290.000 jato Vollpappe.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere Deutschland: Zerreißprobe am Markt für Zeitungsdruckpapier

Verkauf von UPM Chapelle Darblay verzögert sich  − vor