|  
Nachrichten

Reparaturarbeiten bei Progroup in Sandersdorf-Brehna dauern länger

21.06.2021 − 

Wie bereits berichtet, steht die Papiermaschine PM3 der Progroup in Sandersdorf-Brehna aufgrund eines Schadens im Bereich der Stoffaufbereitung.

Die Reparaturarbeiten, die anfänglich auf 5 bis 7 Tage angesetzt waren, mussten nun verlängert werden. Damit betrifft der Stillstand einen Zeitraum von insgesamt etwa 10 bis 12 Tagen. Die Produktionsmenge der PM3 wird deshalb um 20.000 bis 25.000 t geringer ausfallen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hamburger Containerboard will Preise für Wellpappenrohpapiere erhöhen

Lecta kündigt höhere Preise für Thermo- und Selbstdurchschreibepapiere an  − vor