|  
Nachrichten

Sappi beginnt mit Umbau der PM 8 im Werk Lanaken

11.04.2019 − 

Sappi, Johannesburg, hat die Produktion auf seiner PM 8 im belgischen Werk Lanaken wie vorgesehen am 1. April angehalten und mit dem geplanten Umbau der Maschine begonnen.

Nach dem rund zweimonatigen Umbau soll die PM 8, die bislang ausschließlich auf die Produktion von LWC ausgelegt war, auch holzfreie gestrichene Papiere herstellen können, um besser auf die Marktentwicklung reagieren zu können. Die Kapazität der Anlage liegt bei rund 300.000 jato, die beiden Papiermaschinen des Werks verfügen über eine Gesamtkapazität von 530.000 jato.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weitere einschneidende Veränderungen bei Circle Media: Buchdruckkonzern CPI verkauft

bvdm sieht in Tarifverhandlungen der Druckindustrie erste Fortschritte  − vor