|  
Nachrichten

Sappis Ergebnisse zollen den schwächeren Märkten Tribut

29.11.2019 − 

Umsatz und Gewinn von Sappi, Johannesburg, gingen im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr zurück. Dies betrifft vor allem das Europa- und teils auch das Nordamerikageschäft.

Nach einem guten Start in das Geschäftsjahr 2018-2019 hätten die Ergebnisse den schwachen Märkten für grafische Papiere und den fallenden Preisen für Dissolvingzellstoff Tribut zollen müssen, erklärte das Unternehmen. Dies drückte den Jahres-Betriebsgewinn auf 383 (489) Mio $ und den Gewinn nach Steuer auf 211 (323) Mio $.

Über seine Strategie, sein Portfolio um Produkte mit höherer Wertschöpfung zu erweitern, zieht das Unternehmen insgesamt jedoch eine positive Bilanz.

Die Marktbedingungen im abgelaufenen Geschäftsjahr seien schwierig gewesen, erklärte Sappi.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − International Paper lenkt Fokus in Papierfabrik Kwidzyn auf Verpackungspapiere

E.ON baut Biomassekraftwerk im UPM Werk Hürth  − vor