|  
Nachrichten

SCA: Ausbau in Östrand liegt im Plan

08.02.2018 − 

Die Erweiterung- und Modernisierungsmaßnahmen im SCA-Zellstoffwerk Östrand in Timrå schreiten planmäßig voran.

Bevor die neue Zellstofflinie in ihrer Gesamtheit im Juni 2017 den Betrieb aufnimmt, werden nach und nach die neuen Anlagen gestartet, so das Unternehmen. Bereits vor Weihnachten seien die Inbetriebnahme des neuen Verdampfers und Ende Januar der neuen Trocknungsanlage sowie der neuen Ballenverpackungsanlage erfolgt. Im April/Mai werde die alte Anlage für 45 Tage abgeschaltet und die neue Zellstofflinie integriert.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 6/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 07. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Verso will Portfolio im Werk Duluth diversifizieren

Leipa Schwedt: Im Frühjahr soll erstes Papier von der umgebauten PM 5 in den Markt gehen  − vor