|  
Nachrichten

Schürfeld übernimmt Mehrheit an Geiger-Notes

27.07.2021 − 

Im Zuge der anstehenden Nachfolgeregelung hat die Geiger-Notes AG, Mainz-Kastel, die in Hamburg ansässige Schürfeld-Group als neuen Mehrheits-Aktionär aufgenommen.

Der übernommene Anteil sei größer als 60 %, heißt es seitens des Unternehmens, zu den genauen Übernahmekonditionen wollte sich Geiger-Notes nicht äußern. Durch die Übernahme sorge der Hersteller für Werbemittel aus Papier für eine weitere Weichenstellung in Richtung Zukunft.

Das Produktportfolio der Geiger-Notes AG umfasst Kalender, Haftnotizen, Notizbücher und Print-Werbemittel. An den vier Standorten Mainz-Kastel, Schwäbisch Hall, Bielefeld und Quickborn werde mit mehr als 220 Mitarbeitern ein Umsatz von jährlich ca. 29 Mio € (2019) erzielt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Niederlage im Rechtsstreit um Pontevedra-Konzession: Ence soll Zellstoffwerk umsiedeln

Stora Enso und Tetra Pak investieren in Recyclingkapazitäten in Polen  − vor