|  
Nachrichten

Schweizer Papierindustrie unter Margen- und Preisdruck

03.07.2020 − 

Die Schweizerische Papierindustrie leidet seit Jahren unter der Digitalisierung und an Margen- und Preisdruck aus billigeren Produktionsstandorten.

Wie der Verband Schweizerischer Papier-, Karton- und Folienhersteller (SPKF) berichtet, ist der Absatz in den letzten Jahren rückläufig gewesen, insbesondere im Bereich der sehr hochwertigen und grafischen Papiere sowie der Zeitungsdruckpapiere. In einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld habe sich die Schweizer Papierindustrie grundsätzlich gut auf Vorjahresniveau entwickelt.

Insgesamt steigerten schweizerische Unternehmen 2019 ihre weltweiten Exporte um 9 Mrd sfr gegenüber dem Vorjahr (+3,9 %).

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mercer Stendal steigert Produktionskapazität von Zellstoff in Arneburg

Gaus ergänzt als Geschäftsführer die Leipa Group  − vor