|  
Nachrichten

Segezha erweitert Gruppe und prüft Ausbau

04.02.2020 − 

Die Segezha Group, eine Tochtergesellschaft der AFK Sistema, hat die Karelian Wood Company LLC gekauft.

Das Holzverarbeitungsunternehmen wurde von der finnischen Firma Pin Arctic Oy übernommen. Die Transaktion umfasst die gesamte Belegschaft, rund 240 Mitarbeiter, und ein Sägewerk in der Nähe von Kostomuksha in der Republik Karelien mit einer Kapazität von bis zu 250.000 cbm Schnittholz pro Jahr.

Darüber hinaus will Segezha bei der Tochter Sokol weitere Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Sokol steigerte 2019 die Produktion von Kraftsackpapier und Pergamentpapier auf mehr als 22.000 t. Das entspricht einem Plus von 7 % gegenüber dem Ergebnis von 2018.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

zurück − Marktbericht Altpapier Polen: Preisverfall trifft Markt im 4. Quartal mit voller Härte

Metsä Fibre treibt Pläne für Kemi-Projekt voran  − vor