|  
Nachrichten

Shanying investiert 12 Mrd RMB in Verpackungswerk

13.05.2020 − 

Anfang April startete der chinesische Papierhersteller Shanying International, Shanghai, das Projekt „Shanying International Green Paper“ zum Bau eines hochmodernen Verpackungswerks, das die gesamte Wertschöpfungskette umfasst.

Für das gesamte Projekt, das in der Haiyan Wirtschaftsentwicklungszone (zwischen Shanghai und Hangzhou) auf einer Fläche von 660.000 qm angesiedelt wird, hat Shanying International 12 Mrd RMB (1,56 Mrd €) vorgesehen. Nach Fertigstellung soll die Produktion des Werks einen Wert von 13 Mrd RMB (1,7 Mrd €) erreichen, erwartet das Unternehmen.

Ziel sei es, moderne, intelligente und umweltfreundliche Technologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu entwickeln, von der Altpapiersammlung über die Verpackungsentwicklung bis hin zum Druck.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Zellstoff: Preiserhöhung für NBSK konnte im April zum Teil durchgesetzt werden

Lecta sieht halbierte Nachfrage nach Feinpapieren in Q2  − vor