|  
Nachrichten

Sical modernisiert PM im Werk Lumbres

04.08.2016 − 

Der französische Wellpappenrohpapierhersteller Sical, Teil der Rossmann-Gruppe, hat die Pressepartie sowie angrenzende Maschinenteile der PM 1 in seinem Werk in Lumbres in Frankreich erneuert.

Der mit den Arbeiten beauftragte italienische Maschinenbauer Toscotec teilte mit, die Modernisierungsarbeiten dienten der Verbesserung der Trocknungseigenschaften der Presse, der Oberflächenbedruckbarkeit sowie der Laufeigenschaften der Maschine. Sicals PM 1 produziert braunen Testliner und Wellenpapiere in den Grammagen 100-220 g/m² und verfügt über eine Kapazität von 45.000 jato. Sie hat eine Breite von 2,75 m und kann mit einer Geschwindigkeit von 500 m/min laufen.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 32/2016 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 31/2016 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 03. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä Board Kyro legt Tapetenrohpapier-Maschine still

Kritik der Altpapierlieferanten an einseitiger Empfehlung von CEPI  − vor