|  
Nachrichten

SKG profitiert von niedrigeren Altpapierpreisen, plant Investitionen in Höhe von 325 Mio €

06.08.2018 − 

Im abgeschlossenen ersten Halbjahr 2018 hat die irische Smurfit Kappa Group (SKG), Dublin, Verbesserungen bei allen Schlüsselkennzahlen erzielt.

Der Gruppenumsatz erhöhte sich auf 4,4 Mrd €, der Betriebsgewinn auf 498 Mio € und das Nettoergebnis auf 295 Mio €. Ein wichtiger Schlüssel dazu waren die im ersten Quartal erzielten Preiserhöhungen für Kraftliner und Wellpappenrohpapieren auf Altpapierbasis im ersten Quartal 2018, die niedrigeren Preise für Altpapier sowie ein "Rekordumsatz" im Bereich Maschinensysteme.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 31/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 1. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Reflex mit neuem Geschäftsführer

US-Zölle auf kanadische Zeitungsdruckpapierimporte bleiben in Kraft, aber werden nach unten korrigiert  − vor