|  
Nachrichten

Smurfit Kappa baut eigenes Duales System auf

18.12.2019 − 

Der Papierkonzern Smurfit Kappa, Dublin, will zusammen mit den Investoren Hermann-Josef Gerke und Michael Mevissen ein neues Duales System gründen.

 „Als Europas größter Altpapierverwerter sind wir in der Lage, gemeinsam mit unseren Kunden Kreisläufe vollständig zu schließen und entwickeln daher ein optimiertes System, dass für die Zukunft gerüstet ist“, erklärte Deutschland-Chef Boris Maschmann.

 Heiner Oepen und Johannes Scholten-Reintjes sollen das Duale System als Geschäftsführer der neuen Recycling Dual GmbH aufbauen. Das Unternehmen wurde in diesem Jahr in Mönchengladbach gegründet. Mit einer flächendeckenden Zulassung rechnet Smurfit Kappa im Jahr 2021.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Andritz liefert Technologie für Zellstofffabrik von Bracell

Marktbericht Pressepapiere Frankreich: Abschluss der Verhandlungen vor Jahresende erwartet  − vor