|  
Nachrichten

Smurfit Kappa-Ergebnis durch höhere Kosten für Altpapier beeinträchtigt

07.08.2017 − 

Auf Basis einer guten Nachfrage in allen Märkten konnte die irische Smurfit Kappa Group, Dublin, im ersten Halbjahr 2017 ihren Umsatz auf 4,23 Mrd € steigern.

Der Betriebsgewinn von 358 Mio € und der Nettogewinn von 176 Mio € lagen unter den Vorjahresergebnissen. Dies führt Smurfit Kappa auf die „nie dagewesene“ Steigerung bei den Altpapierkosten zurück, die 75 Mio € höher lagen als im ersten Halbjahr 2017.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 31/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 02. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − 3M France gibt Standort für Büroartikel in Beauchamp auf

Jagenberg Paper Systems steigt ins Neumaschinengeschäft ein  − vor