|  
Nachrichten

Smurfit Kappa investiert 600 Mio Euro in Wellpappe

09.11.2021 − 

Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage wird die irische Papier- und Verpackungsgruppe Smurfit Kappa Group, Dublin, 600 Mio € in neue Projekte investieren.

Für die Wellpappensparte sind 48 neue Verarbeitungsmaschinen und sechs neue Wellpappenanlagen in Europa und Nord- und Südamerika geplant. Im Papierbereich hat Smurfit Kappa Anfang Oktober die Übernahme des Werks Verzuolo/Italien, mit einer Kapazität von 600.000 jato abgeschlossen. Der Kaufpreis wurde auf 360 Mio € beziffert. Darüber hinaus wurden zwei große Papierprojekte in Deutschland und Mexiko genehmigt.

Tony Smurfit, der CEO des Unternehmens, kommentierte: "Diese kontinuierliche Investition wird sicherstellen, dass Smurfit Kappa weiterhin bestens aufgestellt ist, um die Bedürfnisse unserer Kunden mit den innovativsten und nachhaltigsten Verpackungslösungen zu erfüllen."

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − OutNature forciert Produktion von Papier auf Silphie-Basis

Heinzel-Tochter kündigt höhere Preise für Kraftpapier an  − vor