|  
Nachrichten

Smurfit Kappa investiert in Papierfabrik Zülpich

04.06.2021 − 

Die Smurfit Kappa Group, Dublin/Irland, will an seinem Standort in Zülpich auf die Nutzung nachhaltigerer Brennstoffe umstellen.

Das Unternehmen hat angekündigt, 11,5 Mio € in das Projekt investieren zu wollen. Damit sollen die CO2-Emissionen des Standorts deutlich gesenkt werden.

Die Papierfabrik in Zülpich stellt auf zwei Papiermaschinen rund 500.000 jato Testliner und Wellenstoff mit Flächengewichten von 100 bis 150 g/qm her.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kotkamills plant Aufrüstung für höhere Kapazitäten und Effizienz

Studie: Verpackungspapiere und Tissue werden Zellstoffmarkt weiter antreiben  − vor