|  
Nachrichten

Smurfit Kappa steigt in griechischen Verpackungsmarkt ein

10.11.2017 − 

Der irische Papier- und Verpackungskonzern Smurfit Kappa Group (SKG), Dublin, hat im Oktober einen griechischen Hersteller von Displays und Verpackungen übernommen und will so auf den Märkten im Südosten Europas wachsen.

Smurfit Kappa will sich zum jetzigen Zeitpunkt weder zum Namen des Unternehmens noch zu weiteren Details der Transaktion äußern.

Die Übernahme folgt wenige Wochen auf eine Akquisition Smurfit Kappas in Russland. Der Konzern hat damit die Wachstumsmärkte im Osten und Südosten Europas klar im Fokus. Die Wellpappenachfrage wächst dort deutlich stärker als in gesättigten Märkten, zudem verlagern viele paneuropäische Verpackungsabnehmer ihre Produktionswerke in diese Regionen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 45/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Perlen Papier erhöht ab Januar 2018 die Preise für Zeitungsdruck und LWC

UPM stellt Weichen für potenzielle Investition in Zellstoffwerk in Uruguay  − vor