|  
Nachrichten

Start von Zellstoffwerk in Svetlogorsk könnte sich weiter verzögern

08.11.2017 − 

Nach massiven Verspätungen und einer immer wieder verschobenen Inbetriebnahme sieht es nicht danach aus, als ob das weißrussische Zellstoffwerk in Svetlogorsk noch in diesem Jahr mit der Produktion beginnen könnte.

Der Standort verfügt über eine Kapazität von 400.000 jato gebleichtem und ungebleichtem Lang- und Kurzfasersulfatzellstoff und sollte ursprünglich im Oktober 2015 anlaufen.

Der zuletzt vom weißrussischen Staatsunternehmen und Betreiber Bellesbumprom genannte Termin für den Startschuss war der 7. November 2017.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 45/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fortress Paper Landqart erwägt vorübergehende Abstellung

Fortress Paper Landqart erwägt vorübergehende Abstellung  − vor