|  
Nachrichten

Stora Enso fährt Produktion im Werk Enocell hoch

05.11.2019 − 

Stora Enso, Helsinki, wird im laufenden vierten Quartal die Produktion von Dissolvingzellstoff im Werk Enocell in Uimaharju im Osten Finnlands starten.

2017 hatte das Unternehmen die Umstellung des Werks von NBSK- auf Dissolvingzellstoff beschlossen und dafür eine Investition in Höhe von 52 Mio € angekündigt. Nach damaligen Informationen wird das Werk über eine Gesamtkapazität von 430.000 jato Dissolvingzellstoff verfügen, davon 185.000 jato Kurzfaser- und 245.000 jato Langfaserzellstoff.

Ab wann das Werk marktfähigen Zellstoff produzieren wird, gab Stora Enso nicht bekannt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − UPM legt Papiermaschine in Papierfabrik Rauma still

Metsä trifft Vorbereitungen für Modernisierung der Zellstofffabrik in Husum  − vor