|  
Nachrichten

Stora Enso investiert 80 Mio € in den Standort Imatra

14.12.2020 − 

Stora Enso hat angekündigt, den Bereich Holzverarbeitung in seinen Imatra-Werken in Finnland zu modernisieren. Dies wird nach Unternehmensangaben zu einer Erhöhung der Kartonproduktion führen.

Die Investition für das Projekt, das im ersten Quartal 2021 starten soll, beläuft sich auf 80 Mio €, heißt es weiter. 

Imatra, bestehend aus den beiden Produktionseinheiten Kaukopää und Tainionkoski, produziert Verpackungskarton für Lebensmittel, Getränke und Luxusverpackungen und verfügt über eine Kapazität von 1.195.000 jato Verpackungskarton, 1.300.000 jato Zellstoff und 435.000 jato Polymerbeschichtung.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Preiserhöhungen für Hülsenkarton zum 1. Januar kurzfristig angekündigt

DS Smith investiert in Italien und Polen  − vor