|  
Nachrichten

Stora Enso investiert in Papierfabrik Anjala

07.01.2020 − 

Stora Enso hat im finnischen Werk Anjala eine neue Rollenschneidmaschine für die PM 2 installiert.

Sie wird den alten Rollenschneider ersetzen, um Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, sagte ein Sprecher gegenüber EUWID. Sie ist auch schneller und damit effektiver.

Die Gesamtkapazität des Werkes beträgt 435.000 jato. Auf 2 PMs produziert Stora Enso dort Pressepapiere und Buchpapiere sowie gestrichene Spezialpapiere.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Jass und Thüringen Recycling gründen Joint Venture

Holmen investiert in Windkraft  − vor