|  
Nachrichten

Stora Enso: Papiersackfabrik in Ostroleka geschlossen

16.09.2020 − 

Wie im ersten Quartal angekündigt hat Stora Enso die Produktion von Papiersäcken am polnischen Standort Ostroleka endgültig eingestellt.

Laut Stora Enso gingen die Anlagen im August aus der Produktion, es könnte aber bis ins erste Quartal nächsten Jahres dauern bis das Werk abgebaut und komplett geschlossen ist.

Von der Schließung sind etwa 180 Mitarbeiter betroffen.

Etwa 30 % der Beschäftigten sollen nach Unternehmensangaben an anderen Stora Enso-Standorten weiterbeschäftigt werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lecta: Absatz- und Umsatzeinbruch belasten Halbjahresergebnis

Marktbericht Wellpappe Deutschland: Branche klagt über angespannte Erlössituation  − vor