|  
Nachrichten

Stora Enso schließt letzte Verhandlungen mit den Gewerkschaften über Kvarnsveden-Stillegung ab

06.09.2021 − 

Stora Enso, Helsinki, hat jetzt auch mit den Gewerkschaften alle Verhandlungen über die bevorstehende Stilllegung der Zellstoff- und Papierproduktion in seinem Werk Kvarnsveden abgeschlossen.

Wie schon im Juli verlautbart, wird das Werk ab dem 30. September stillgelegt. Das Kundenzentrum an dem Standort soll bis Ende Dezember dieses Jahres geschlossen werden. Stora Enso hatte bereits in der Vergangenheit angekündigt, dass das Kraftwerk für den örtlichen Fernheizbetrieb und zur Instandhaltung der Gebäude am Standort Kvarnsveden weiter betrieben wird.

Mit den Stilllegungen nimmt Stora Enso zwei Papiermaschinen mit einer Gesamtkapazität von 565.000 jato aus dem Markt. Hergestellt wurden SC-Papiere und aufgebessertes Zeitungsdruckpapier für Zeitschriften, Zeitungen, Kataloge sowie Werbebeilagen für den Einzelhandel.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Andritz liefert erste Tissueanlage nach Kroatien

Lectas Ergebnisse unter Druck, Absatz wieder im Aufwind  − vor