|  
Nachrichten

Stora Enso schließt Verhandlungen im Werk Oulu ab

04.01.2019 − 

Stora Enso hat die Mitbestimmungsverhandlungen über mögliche vorübergehende Entlassungen mit ihren Mitarbeitern im Werk Oulu in Finnland abgeschlossen.

Als Ergebnis der Verhandlungen kann Stora Enso bei Bedarf im ersten Halbjahr 2019 für maximal 90 Tage Mitarbeiter des Werks vorübergehend entlassen. Hintergrund der Verhandlungen waren die rückläufige Nachfrage nach holzfreien gestrichenen Papieren sowie steigende Preise für die wichtigsten Rohstoffe für die Papierherstellung. Nicht davon betroffen sind Mitarbeiter in der Zellstoffproduktion.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − International Paper will Envases Grau in Spanien kaufen

Fineska will Sparten Arjowiggins Graphic und Creative Papers nun doch nicht kaufen  − vor