|  
Nachrichten

Stora Enso verkauft Kartonwerk in Barcelona

29.07.2015 − 

Stora Enso, Helsinki, wird sich von seinem Kartonwerk in Barcelona trennen und sich mit dem Verkauf aus dem Geschäft mit Recyclingkarton komplett zurückziehen.

Wie das Unternehmen mitteilt, soll das spanische Kartonwerk für einen anfänglichen Verkaufspreis von 10 Mio € an die deutsche Private-Equity-Gesellschaft Quantum Capital Partners, München, verkauft werden. Der Vollzug der Transaktion wird für das vierte Quartal 2015 erwartet.

Das Kartonwerk in Barcelona beschäftigt 220 Mitarbeiter und betreibt eine Kartonmaschine mit einer maximalen Produktionskapazität von 195.000 jato Karton auf Altpaperbasis. Im Jahr 2014 hat das Werk einen Umsatz von 117 Mio € erwirtschaftet.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 31/2015 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 31/2015 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 29. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Neenah Paper übernimmt Fibermark für 120 Mio US-Dollar

Neenah Paper übernimmt Fibermark für 120 Mio US-Dollar  − vor