|  
Nachrichten

Suzano plant Bau eines Zellstoffwerks in Brasilien

18.12.2019 − 

Der Papier- und Zellstoffkonzern Suzano, São Paulo/Brasilien, plant den Bau eines Zellstoffwerks in der Region Ribas do Rio Pardo im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul.

Eine entsprechende Baugenehmigung liege vor, heißt es. Das Werk soll den Plänen zufolge über eine Produktionskapazität von 2,2 Mio jato verfügen. Weitere Details über das Werk veröffentlicht Suzano zum aktuellen Zeitpunkt nicht.

Das Unternehmen hat darüber hinaus den Erwerb von rund 100.000 ha Land in Ribas do Rio Pardo bekannt gegeben. Das geplante neue Werk ist Teil des von Suzano am 13. Dezember veröffentlichten Investitionsplans über insgesamt 4,4 Mrd BRL (rund 962 Mio €) für das Jahr 2020.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Brasilien: Zellstoffproduktion erneut zurückgegangen

Marktbericht Altpapier Großbritannien: Krisenmodus hält an  − vor