|  
Nachrichten

Suzano will Tissuehersteller FACEPA in Brasilien erwerben

08.12.2017 − 

Der brasilianische Papier- und Zellstoffhersteller Suzano Papel e Celulose, São Paulo, plant nach seinem kürzlich erfolgten Eintritt in den Hygienepapiermarkt den nächsten Schritt auf diesem Markt.

Das Unternehmen gab bekannt, es habe eine Vereinbarung unterzeichnet, um den brasilianischen Hersteller von Tissueprodukten Fábrica de Papel da Amazônia (FACEPA) mehrheitlich zu übernehmen. Es sei geplant, 92,84 % des Gesamtkapitals bzw. 99,99 % der Stammaktien von FACEPA für einen Betrag von 310 Mio BRL (rund 81 Mio €) zu erwerben. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung verschiedener Behörden.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 49/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 06. Dezember erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − China Paper forciert Bau einer Zellstofffabrik in Russland

Stora Enso startet Modernisierung in Imatra  − vor