|  
Nachrichten

Svilocell muss Betrieb wegen Holzmangels stoppen

26.10.2021 − 

Der bulgarische Zellstoffhersteller Svilocell hat die Produktion in seinem Werk Swischtow aufgrund von Holzmangel und hoher Kosten am 9. Oktober auf unbestimmte Zeit gestoppt.

Wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage mitteilt, braucht das Unternehmen zur Wiederaufnahme der Produktion rund 40.000 t Holz pro Monat. Dies könnte höchstwahrscheinlich Ende Oktober oder Anfang November der Fall sein.

Die Kapazität liegt den Angaben zufolge bei 150.000 jato gebleichtem Kurzfasersulfatzellstoff.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VDMB: Sorge um Entwicklungen auf dem Papiermarkt

Gemeinde will Vorkaufsrecht für Papierfabrik Chapelle geltend machen  − vor