|  
Nachrichten

Svilosa investiert in neues Biomassekraftwerk

08.08.2018 − 

Die bulgarische Holdinggesellschaft Svilosa AD, hat schon vor mehreren Jahren angekündigt, im Zellstoffwerk der Unternehmenstochter Svilocell in Schwischtow ein Biomassekraftwerk zu errichten. Jetzt scheint wieder Bewegung in das Projekt zu kommen.

Svilocell bekommt ein Biomasseheizkraftwerk mit einer installierten Leistung von 16 MW. Das Heizkraftwerk arbeitet nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet und wird jährlich 1.000 GWh und 110.000 MWh Strom produzieren, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung der bulgarischen Handels- und Industriekammer.

Der Biomassedurchsatz des Heizkraftwerks, das nach der Wirbelschichttechnologie arbeiten soll, liegt bei 120.000 t.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff .Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere: Deutschland: Notierungen für SC-Papiere steigen deutlich an

Marktbericht Grafische Papiere: Deutschland: Am Markt für holzfreie Naturpapiere wird wieder mehr gesprochen  − vor