|  
Nachrichten

Tarifrunde Papier vor Verhandlungsbeginn

08.09.2020 − 

Die erste Verhandlung der Tarifrunde Papier beginnt am Mittwoch (9. September) in Hannover.

Für die bundesweit 40.000 Beschäftigten fordert die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) mehr Geld, den Einstieg in den Entgeltrahmentarifvertrag und eine Sonderzahlung für die Leistungen in der Corona-Pandemie. Vor der ersten Tarifverhandlung der Papier erzeugenden Industrie hebt Frieder Weißenborn, Verhandlungsführer der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) die Leistungen der Arbeitnehmer in der Hochphase der Corona-Pandemie hervor, die ohne Rücksicht auf persönliche Risiken erbracht worden seien. Das müsse mit dem Tarifergebnis wertgeschätzt werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − A.Celli übernimmt insolvente PMT Italia

Insolvenz über Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein aufgehoben  − vor