|  
Nachrichten

The Navigator Company verlängert Abstellmaßnahme bis Ende Juni

08.06.2020 − 

Vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Krise auf die weltweite Nachfrage nach holzfreien Naturpapiere wird der portugiesische Papier- und Zellstoffhersteller The Navigator Company (TNC), Sétubal, den Papierausstoß weiter drosseln.

Nach Unternehmensangaben wurde das Maßnahmenpaket mit dem seit Anfang Mai etwa 15 % weniger Papier produziert wurde, um weitere 30 Tage und damit bis Ende Juni verlängert. Gedrosselt wird laut TNC auch die Produktion von Zellstoff für den integrierten Einsatz in der Herstellung von Feinpapieren. Die Produktion von Marktzellstoff und das gesamte Tissuegeschäft bleiben dagegen unberührt.

Die Verlängerung von Produktionskürzungsmaßnahmen, mit welchen täglich zwischen 700 und 2.000 t weniger Papier produziert werden sollen, wirkt sich auch auf die Beschäftigung in den Werken der TNC Gruppe. Daher hat TNC mit Wirkung zum 1. Juni für rund 1.200 Beschäftigte Kurzarbeit beantragt. Davon wurden 97 Beschäftigte auf Kurzarbeit Null gesetzt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

zurück − Pro-Gest will AP-Packpapierfabrik Mantua im September starten

Dr. Kurt Maier neuer Präsident von Austropapier  − vor