|  
Nachrichten

Thimm baut Standort in Rumänien aus

23.04.2019 − 

Der Verpackungs- und Displayhersteller Thimm hat ein Investitionspaket geschnürt und sein in Rumänien gelegenes Produktionswerk in Sibiu ausgebaut.

Kern des Ausbaus ist die Installation einer neuen Wellpappenanlage. Die Maschine wurde Thimm zufolge Mitte April in Betrieb genommen und verdreifacht die Kapazität für die Herstellung von Wellpappe.  Bei der 112 Meter langen Anlage handele es sich um die neu entwickelte C-Linie des italienischen Maschinenherstellers Fosber, Lucca. Die Arbeitsbreite der Wellpappenanlage wird mit 2,8 m angegeben, die maximale Geschwindigkeit mit 320 m/min. Es werden die Wellenarten E-, B-, C-, EB- und BC-Welle produziert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Palm investiert in Papiermaschine von Valmet

Schumacher Packaging Gruppe plant weitere Investitionen und Firmenzukäufe  − vor