|  
Nachrichten

UPM verkauft Papierfabrik Shotton an Eren Paper

14.05.2021 − 

UPM, Helsinki, wird die Papierfabrik Shotton samt aller verbundenen Vermögenswerte an die Eren Paper Ltd. verkaufen.

Damit geht die Produktionsstätte für altpapierbasiertes Zeitungsdruckpapier in Nordwales, Großbritannien, an die Eren Paper Ltd.-Muttergesellschaft Modern Karton Sanayi Ve Ticaret A.Ş. über. Der Abschluss der Transaktion ist für Ende des 3. Quartals 2021 geplant.

UPM forciert mit dieser Veräußerung, wie angekündigt, die Konsolidierung am Markt für Pressepapiere. Die Zeitungspapierproduktion in Shotton soll bis zum 30. September 2021 eingestellt werden, berichtet das Unternehmen und gibt die jährliche Zeitungspapierkapazität mit 250.000 t an.

Mit einem Produktionsvolumen von über 1 Mio jato zählt Modern Karton, ein Unternehmen der türkischen Eren Holding, Istanbul, zu den größten Herstellern von Verpackungspapieren im Land. Eren plant laut UPM, den Standort Shotton in seine bestehenden Geschäftsbereiche zu integrieren und dort weitere Investitionen zu tätigen. Die Arbeitsplätze aller 190 Mitarbeiter, die derzeit bei UPM Shotton arbeiten, sollen erhalten bleiben.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

zurück − AR Packaging wird Teil von Graphic Packaging

Paper Excellence will Domtar übernehmen  − vor