|  
Nachrichten

Valmet streicht Stellen in Tampere wegen Verlagerung

25.03.2020 − 

Valmet wird im Zuge der Verlagerung von Geschäften in seinem finnischen Werk in Tampere bis zum Jahr 2021 78 Stellen streichen.

Das Unternehmen meldete den Abschluss von Mitarbeiterverhandlungen und sagte, dass im Laufe des Jahres weitere Kurzarbeitsmaßnahmen möglich seien, sollten Kapazitätsanpassungen notwendig werden.

Valmet hatte im Januar angekündigt, einen Teil seines Geschäftsbereich Fabrics – nämlich die Produktion von Trockensieben und Breitfiltersieben – von Tampere in Finnland an seinen Standort in Ovar, Portugal, zu verlagern. Der Geschäftsbereich beschäftigt in Tampere 500 Mitarbeiter.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − bvse: Altpapier darf nicht knapp werden in Deutschland

Marktbericht Altpapier Großbritannien: Britischer Altpapiermarkt befürchtet Kollaps der Sammelmengen  − vor