|  
Nachrichten

Valmet und Andritz an Araucos MAPA-Projekt beteiligt

05.10.2018 − 

Sowohl Valmet, Espoo/Finnland, als auch Andritz, Graz/Österreich, werden Anlagen für die neue Zellstofflinie von Celulosa Arauco y Constitución S.A. (Arauco), Santiago de Chile, liefern.

Im Rahmen des MAPA-Projekts soll im zentralchilenischen Werk Arauco in der Region Bio Bío eine neue Linie zur Produktion von 1,56 Mio t gebleichtem Eukalyptuszellstoff errichtet werden. Den Angaben zufolge wurde Valmet für die Lieferung des Zellstofftrockners und der Ballenpresse, eines Rückgewinnungskessels und eines Biomassekessels ausgewählt. Andritz wird für die neue Produktionsline den Holzplatz, die Faserlinie, Weißlaugenanlage sowie das Verdampfungssystem liefern.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Karelia Pulp soll Kondopoga übernehmen

Mercer übernimmt kanadischen Hersteller von Marktzellstoff Daishowa-Marubeni  − vor