|  
Nachrichten

Verpackungsgruppe VPK erwirbt Encase

22.10.2020 − 

Die belgische Verpackungsgruppe VPK, Aalst, weitet sein Netzwerk in Großbritannien aus und übernimmt dazu den britischen Hersteller von Wellpappeverpackungen Encase Ltd., Oxford.

Wie VPK mitteilt, wurde eine entsprechende Vereinbarung mit der Muttergesellschaft von Encase, der Canadian Overseas Packaging Industries Ltd (COPI) getroffen.

VPK verfügt nach Unternehmensangaben über 65 Standorte in 20 Ländern. Der Papier- und Verpackungshersteller beschäftigt insgesamt mehr als 6.200 Mitarbeiter, die zuletzt einen Umsatz von 1,5 Mrd € erwirtschafteten.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

zurück − DuPont Image Solutions sagt Teilnahme an der drupa 2021 ab

Norske Skog legt PM für SC-Papier in Papierfabrik Saugbrugs still  − vor