|  
Nachrichten

Emin-Leydier steht vor Verkauf an seinen Konkurrenten Saica

28.09.2017 − 

Der französische Hersteller von Wellpappenrohpapieren und -verpackungen Emin-Leydier, Villeurbanne, steht kurz vor einem möglichen Verkauf an seinen spanischen Konkurrenten Saica, Saragossa.

Nachdem das Unternehmen 2009 mit einem Mehrheitsanteil von 53 % unter die Kontrolle der Investmentgesellschaft First Eagle Funds kam, verhandelt diese jetzt einen Verkauf von Emin-Leydier an den expandierenden spanischen Hersteller von Verpackungen und Verpackungspapieren Saica.

Die Verhandlungen seien exklusiv. Die geplante Transaktion müsse noch mit Arbeitnehmervertretern von Emin-Leydier verhandelt und von der EU-Wettbewerbsaufsicht genehmigt werden.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 39/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 27. September erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Feldmuehle Uetersen strukturiert Geschäftsbereiche neu

Wechsel in der Führung von Kabel Premium Paper  − vor