|  
Nachrichten

Voith: Koehler ordert PM für einseitig glatte Spezialpapiere

07.11.2017 − 

Die Papierfabrik August Koehler SE, Oberkirch, hat Voith, Heidenheim, mit der Lieferung einer neuen Produktionslinie für einseitig glatte Spezialpapiere beauftragt.

Die Linie 8 ist für den Standort Kehl geplant. Die Produktionslinie werde ein umfangreiches Portfolio an Thermopapieren sowie flexiblen Verpackungspapieren fertigen und soll als eine der weltweit leistungsfähigsten Spezialpapiermaschinen ab Sommer 2019 in Betrieb gehen.

Zunächst werde bei der Belegung der Maschine auf die bisherige Produktpalette zurückgegriffen, die Herstellung von flexiblen Verpackungspapieren, für die eine längere Qualifizierungsphase notwendig sei, schließe sich an, heißt es.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 44/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 2. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Karton: Preisgespräche in Deutschland dauern unverändert an

Norske Skog verhandelt weiter mit restlichen Anlegern  − vor