|  
Nachrichten

Volga Paper erhält Kredit für Umbau

17.11.2021 − 

Die Volga Pulp and Paper Mill, Balakhna, Region Nizhnij Novgorod, hat ein Darlehen von 499 Mio Rubel erhalten.

Der zinsgünstige Kredit ist Teil der Finanzierung des Umbaus einer Papiermaschine auf die Produktion von Verpackungspapieren. Die Produktionskapazität wird 140.000 jato betragen.

Mit der modernisierten Anlage will das Unternehmen Wellpappenrohpapiere für die Herstellung von drei- und fünflagiger Wellpappe, also leichten und ultraleichten Testliner sowie Fluting, produzieren. Seitens der Abnehmer dieser Produkte herrsche eine große Nachfrage, die auf den Boom im Online-Handel zurückzuführen sei, erklärt Volga.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hawkins Wright: Zellstoffpreise werden sich bald wieder angleichen

Metsä nimmt Kartonmaschine in Kyro wieder in Betrieb  − vor