|  
Nachrichten

Wechsel in der Geschäftsführung von Baden Board

14.11.2019 − 

Die Geschäftsführung der Baden Board GmbH, Gernsbach und Weisenbach, wird verändert. Der bisherige CEO, Jürgen Schulz, legt sein Amt als Geschäftsführer zum 15. November 2019 nieder.

Neu benannt wird Robert Ferstl. Er leitet damit gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer Stefan Böll die Gesellschaft. Ferstl hatte über die Marperger Group die Baden Board GmbH im September 2019 von der Münchener LIVIA Gruppe übernommen. Künftig möchte er sich stärker in die weitere Entwicklung des Unternehmens einbringen. Schulz übernimmt eine neue Herausforderung im Ausland und steht der Baden Board für eine Übergangsphase noch beratend zur Seite.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ence nimmt Werk Navia nach Umbau wieder in Betrieb

AR Metallizing übernimmt Eurofoil Paper Coating  − vor