|  
Nachrichten

Weitere Papierfabrik fordert Rohstoffzuschlag

14.05.2018 − 

Nach Zanders fordert mit Feldmuehle Uetersen, Uetersen, ein weiterer Papierhersteller einen Rohstoffkostenzuschlag.

Die Kosten für Zellstoff und Chemikalien seien im Vergleich zu 2016 um deutlich mehr als 30 % gestiegen, so das Unternehmen. Aufgrund der weiter steigenden Preise für Zellstoff werde daher eine zeitlich begrenzte Rohstoffkostenerhöhung um 6 % mit Wirkung zum 15. Juni auf alle Produkte umgesetzt.

Sie hauch die Ankündigung von Zanders

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 19/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 09. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Grafische Papiere: Deutschland: Preistendenz bei holzfreien Naturpapieren geht weiter nach oben

Papiertechnische Stiftung bündelt Kompetenz  − vor